Das Radikal: 糸


Kanji-Trainer
Suche:
Bedeutung
Faden    糸

Erklärung

Verwendet bei diesen Kanji:
JLPT 3Joyo 1
Faden
ito, SHI

Bild eines Spinnrads, auf dem ein Faden gesponnen wird: Unten drei Stützen, darüber horizontal die Spindel und ein Faden mit Fadenführung.
JLPT 3Joyo 2
Bild, Zeichnung
KAI, E
Links: Faden , rechts: treffen (Die Person hat mit zwei Nasen ein Treffen.)
(Abgeleitet von einem gestickten Bild:) Die Fäden treffen sich im Bild.
JLPT 4Joyo 2
Papier
kami, SHI
Links: Faden , rechts: Familie - (Hier: Siehe als Schöpfgitter der Papierherstellung)
Mit Fasern und einem Schöpfgitter macht man Papier. (Oder: Fäden werden zu einer Familie im: Papier.)
JLPT 3Joyo 2
Gruppe, zusammenfügen
kumi, kumu, SO
Links: Faden , rechts: darüber hinaus (Steinstapel (= Steinmanderl) auf den immer noch ein Stein "dazu" gelegt wird.)
Mit Fäden wird ein Steinstapel zu einer Gruppe zusammengefügt.
JLPT 3Joyo 3
Rang, Grad, (Schul-)Klasse
KYŪ
Links: Faden , rechts: erreichen (Person mit Hand , die nach etwas greift)
Der Faden (z.B. an der Uniform) zeigt den erreichten Rang.
JLPT 3Joyo 2
schmal, dünn, eng
hosoi, komakai, SAI
Links: Faden , rechts: Feld (Wird hier als ein großes Reisfeld mit vier inneren Wasser- bzw. Überflutungsflächen verstanden, die durch Dämme bzw. Wege voneinander getrennt sind.)
Wie Fäden sind die Dämme im Reisfeld: so schmal.
JLPT 4Joyo 3
beenden
owaru, SHŪ
Links: Faden (i.S.v. Lebensfaden), rechts: Winter (Mit verdrehtem Fuß (bzw. gekreuzte Beine / Schneidersitz) auf dem Eis: Es ist Winter.)
Der (Lebens-)Faden wird im Winter enden.
JLPT 3Joyo 2
Linie, Route, Draht, Gleis
SEN
Links: Faden , rechts: Quelle/Brunnen (= weisses Wasser )
Wie ein Faden fließt das Quellwasser: in einer Linie. (Oder: Der Faden im weißen Wasser ist eine (Angel-)Leine.
JLPT 3Joyo 3
grün
midori, RYOKU, ROKU
Links: Faden (hier: Pflanzenfasern), rechts: ausscheiden (= Eine pressende Hand ヨ lässt Flüssigkeit heraustropfen)
Die aus Pflanzenfasern gepresste Flüssigkeit ist grün.
JLPT 3Joyo 4
Aufzeichnung, Zeitspanne, Periode
KI
Links: Faden , rechts: selbst (Dem gewundenen Pfad folgend finde ich mich selbst) - (Durch Knoten in einem Faden lassen sich Informationen wie Abstände usw. merken)
Der Faden selbst dient (durch Knoten) zur Aufzeichnung von (Zeit-)Spannen.
JLPT 3Joyo 4
versorgen, geben, Gehalt
tamau, KYŪ
Links: Faden , rechts: passen (Der Deckel passt auf den Topf .)
Mit einem Faden, der passt, versorgen.
JLPT 3Joyo 4
binden, knoten, befestigen
musubu, yuu, KETSU
Links: Faden , rechts: Glück (Ein Samurai mit vollem Mund ist glücklich ))
Bande des Glücks verbinden uns.
JLPT 3Joyo 4
fortsetzen, folgen
tsuzuku, ZOKU
Links: Faden , rechts: verkaufen (Samurai hinter Verkaufstresen mit zwei Beinen und verkauft)
(Weil Fäden endlos sind:) Fäden zu verkaufen, wird: fortgesetzt.
JLPT 3Joyo 4
Enkelkind
mago, SON
Links: Kind , rechts: Abstammung, System (Ein Strich als Faden der Abstammung)
Das Kind, das mich über das besondere [Akzent als Betonung] Band der Abstammung verbindet, ist das Enkelkind.
JLPT 3Joyo 4
etwa, circa, ungefähr, Versprechen
YAKU
Links: Faden , rechts: Kelle (altes Hohlmaß: 18 ml)
Der Faden an der Kelle erinnert irgendwie an ein Versprechen.
JLPT 3Joyo 3
trainieren, bearbeiten, üben, kneten, militärischer Drill
neru, REN
Links: Faden , rechts: Osten (= Sonnenaufgang hinter'm Baum im Osten)
Ohne Ende (wie ein langer Faden) und bereits am frühen Morgen (Sonne noch hinter Bäumen) sollen wir trainieren.
JLPT 2Joyo 5
Längengrad, Sutra, vergehen, lösen, vorübergehen
heru, tatsu, KEI, KYŌ
Links: Faden , rechts: senkrecht (Eine Hand ist senkrecht über der Erde )
(entwickelt aus den vertikalen Kettfäden beim Webstuhl) Ein Faden in der Senkrechten stellt einen Längengrad dar oder ein Sutra über die Vergänglichkeit.
JLPT 1Joyo 5
reinigen, sauber, aufrichtig
isagiyoi, KETSU
Links: Wasser , rechts: Kerbholz (markierte Hölzer, in Paaren hergestellt, wurden bei Vertragsabschluss verteilt und bei Vertragserfüllung wieder zusammengefügt), Schwert , unten: Faden (hier: Lappen)
Man braucht Wasser, ein Kerbholz, Messer und einen Lappen zum Reinigen.
JLPT 1Joyo 6
Seide
kinu, KEN
Links: Faden , rechts: [nur chin.: kleiner Wurm] 肙 (Das Maul ist so groß wie der Körper /.)
Ein Faden aus einer Öffnung eines Körpers ist Seide.
JLPT 1Joyo 5
weben, Gewebe
oru, SHOKU, SHIKI
Links: Faden , Mitte: Ton (Aufstehen in den Tag mit Tönen/Musik [vom Radiowecker?]), rechts: Hellebarde
(Webstühle sind laut:) Fäden erzeugen Töne wie Hellebarden, wenn sie gewebt werden.
JLPT 2Joyo 5
spinnen, erzeugen
SEKI
Links: Faden , rechts: Verantwortung (... für wachsende Pflanzen und Geld )
Fäden haben die "Verantwortung" gesponnen zu werden.
JLPT 2Joyo 5
beenden, abbrechen, schließen, vernichten
taeru, ZETSU
Links: Faden , rechts: Farbe (oben gebeugte Person , darunter: Variante v. zusammengesackter Person ). [Beim Stricken nutzt man für die letzte Reihe/Bordüre gerne einen farbigen Faden.]
Mit einem Faden in Farbe wird es beendet.
JLPT 1Joyo 5
natürlich, chem. Element, Basis, grundlegend
moto, SO, SU
Oben: wachsende Pflanze , unten: Faden (= Faser)
Wachsende Pflanzen bestehen aus Fasern, die deren natürliche (chemische) Elemente sind.
JLPT 2Joyo 5
umfassend, alles, jeder, ganz
subete,
Links: Faden , rechts: öffentlich (Acht Nasen bilden die Öffentlichkeit.), Herz
Ein Faden, der öffentlich um die Herzen geschlungen wird, umfasst alles und jeden.
JLPT 1Joyo 5
Vereinigung, kontrollieren, regieren, Integration
suberu,
Links: Faden , rechts: füllen (Das neugeborene Baby [Kind , auf dem Kopf, da bei Geburt mit Kopf zuerst] strampelt mit den Beinen , um "befüllt" zu werden.)
Wenn alles mit Fäden gefüllt ist, ist das eine Vereinigung.
JLPT 2Joyo 5
zusammenstellen, stricken, e. Buch herausgeben, flechten
amu, HEN
Links: Faden , rechts: Türschild (Tür , Schreibtäfelchen )
Mit einem Faden näht man Buchdeckel und Seiten zusammen, um ein Buch herauszugeben.
綿
JLPT 2Joyo 5
Baumwolle
wata, MEN
Links: Faden/Faser , rechts: 帛 (= weißer Stoff )
Die Fäden des weißen Stoffs sind aus: Baumwolle!
JLPT 1Joyo 6
Heimatort, Dorf, ländlich
KYŌ, GŌ
Links: Variante von Faden , rechts: Variante von Ehemann (= Der Gute aus dem Dorf , [aber hier mit: "nicht gut" ])
Der Faden des 'Ehemanns' verbindet mit dem Heimatdorf.
JLPT 1Joyo 6
Abstammung, System, Stammbaum
KEI
Oben: Akzent, Betonung , unten: Faden
Ein hervorgehobener Faden als Symbol für die Abstammung.
JLPT 2Joyo 6
dunkelrot, tiefes rot
kurenai, beni, KŌ, KU
Links: Faden , rechts: Handwerker
(Auf Baustellen gibt es rote Bänder als Absperrung eines Gefahrenbereichs:) Der Faden des Handwerkers ist dunkelrot.
JLPT 1Joyo 6
senkrecht, Länge, eigenwillig
tate,
Links: Faden , rechts: folgen, gehorchen (Gehe heraus , aber korrekt und gehorsam.)
(Am Webstuhl:) Die Fäden des "Gehorsams = " [= Kettfäden, denen der Rest folgt] sind senkrecht.
JLPT 1Joyo 6
schrumpfen, verkleinern, zusammenziehen
chijimu/meru, SHUKU
Links: Faden , rechts: Herberge 宿 (Unter einem Dach mit Personen zu Hunderten )
(Die Wäsche wurde zu heiß gewaschen:) Die Fäden sind in der Herberge geschrumpft.
JLPT 2Joyo 6
makellos, rein
JUN
Links: Faden , rechts: Kaserne (Wo wachsende Triebe 屮 die Erde durchstoßen, bauten Sie eine Kaserne.)
(Die Uniform ist in Ordnung.) Die Fäden in der Kaserne sind makellos und rein.
JLPT 1Joyo 6
Vereinbarung, liefern, annehmen, aufbewahren, Einverständnis
osameru, NŌ, NA, NATSU, TŌ
Links: Faden , rechts: innen (Eine Person im Rahmen ist innen.)
Wenn der Faden drinnen ist, wurde er vereinbarungsgemäß geliefert.
JLPT 1Joyo 7
Verbindung, Schnur, Tau, Faser
I
Links: Faden , rechts: Vogel
(Damit er nicht wegfliegt:) Der Faden am Vogel dient als eine Verbindung: als eine Schnur.
JLPT 1Joyo 7
Breitengrad, Schuss(Textil)
I
Links: Faden , rechts: von der Mitte abgewandt (Variante von 5 , Mittelpunkt , 5 , aber gespiegelt. = zweimal 5 stehen von der Mitte abgewandt)
Fäden von der Mitte weg sind beim Webstuhl die Querfäden und stehen für Breitengrade. (im Gegensatz zum Längengrad )
JLPT 1Joyo 7
Kante, Rand, Schicksal, Beziehungen
fuchi, EN
Links: Faden , rechts: Hand ヨ und: Schwein
Wenn man mit dem Faden an der Hand angebunden ist wie ein Schwein, so ist man am Rand, und das ist Schicksal.
JLPT 1Joyo 7
locker, Spannung verlieren, nachlassen, sanft
yurui/mu/meru/yaka, KAN
Links: Faden , rechts: (nur chines.) helfen (eine herabgreifende Hand reicht ein Seil [mit zwei Knoten] und eine andere Hand nimmt diese Hilfe)
(Am Webstuhl darf die Spannung nicht zu hoch sein:) Der Faden ist hilfreich, wenn er locker ist.
JLPT 1Joyo 7
drehen, untersuchen, winden, verknüpfen, verwickeln
KYŪ
Links: Faden , rechts: verdreht, verzwirbelt (Bild: zwei miteinander verzwirbelte Fäden)
Der Faden ist verdreht, untersuch das mal.
JLPT 1Joyo 7
eng, dicht, fest zusammengebunden
KIN
Oben: Gefolgsmann und: Hand , unten: Faden
Des Untertanen Hände sind mit einem Faden fest zusammengebunden.
JLPT 1Joyo 7
aufwickeln, spinnen, umblättern, wiederholen
kuru,
Links Faden , rechts: Vogelgezwischer (eigentlich Schnäbel , aber hier: Spindeln und: Baum )
Die Fäden werden auf Spindeln aus Holz aufgewickelt.
JLPT 1Joyo 7
Flicken (Kleidung), erben, nachfolgen
tsugu, mama-, KEI
Von links: Faden , Ecke ∟, Reis (Hier: Bild eines Flickens)
Mit dem Faden wird auf die eingerissene Ecke ∟ [vom Stoff] ein Flicken vernäht, als Schicht, die nachfolgt.
JLPT 1Joyo 7
Kokon der Seidenraupe
mayu, KEN
Oben: Gras/Pflanze , darunter: Kokon mit zwei Kammern, darin Faden und Insekt
An der Pflanze entsteht aus dem Faden eines Insekts ein Kokon.
JLPT 1Joyo 7
zusammenschnüren, würgen, auswringen, auspressen
shiboru, shimeru,
Links: Faden , rechts: mischen, Austausch (Aus dem Bild einer Person mit gekreuzten Beinen im Schneidersitz.)
Wenn Fäden gemischt (z.B. verwebt) sind, sind sie miteinander verschnürt (dass sie einander "würgen".)
JLPT 1Joyo 7
Seil, Linie, Kabel, Klassifizierung
tsuna,
Links: Faden , rechts: Hügel (Im Schleppnetz mit Zugleinen gefangen wird ein Berg zum Hügel.)
Wenn man Fäden "hügelweise" hat, so könnte es auch ein Seil sein.
JLPT 1Joyo 7
dunkelblau
KON
Links: Faden , rechts: süß (Bild von offenem Mund 廿 mit etwas Süßem zwischen den Zähnen)
Der Faden ist süß und dunkelblau.
JLPT 1Joyo 7
Seil, Schnur, suchen
SAKU
Von oben: zehn , Abdeckung , Faden
Zehn abgedeckte Fäden bilden das Seil, das du gesucht hast.
JLPT 1Joyo 7
purpur, violett
murasaki, SHI
Oben: dieser 此 (anhalten und sitzende Person ), unten: Faden
Halte an bei der sitzenden Person mit dem Faden in: Purpur.
JLPT 2Joyo 7
Verbindung, Band, Anfang, Beginn
o, SHO, CHO
Links: Faden (Hier: Band), rechts: Person (Wird verwendet bei: に【いっしょに】, wo der eine Faden die Personen zusammen verbindet.)
Das Band zwischen Personen ist eine Verbindung.
JLPT 2Joyo 7
Empfehlung, vermitteln, Einführung, erben
SHŌ
Links: Faden , rechts: holen/rufen (mit Schwert und Mund )
Wie ein Faden, mit dem man rufen kann: die Empfehlung!
JLPT 1Joyo 7
Seil, Strick, Tau
nawa,
Links: Faden , rechts: Seil , das beim Reepschläger (= Seiler) in zwei Haltebacken eingespannt ist, um verdreht zu werden.
Fäden werden doppelt eingespannt (und dann verdreht), zur Herstellung eines Seils.
JLPT 1Joyo 7
Gentleman, Herr
SHIN
Links: Faden , rechts: sagen (Ein Mund mit einem großen Plus + für ein entstehendes Mehr beim: Sprechen.)
(Hat er gute Kleidung?) Der Faden sagt einiges über den Gentleman.
JLPT 1Joyo 7
fein, dünn, schmal, detailliert
SEN
Links: Faden , rechts: Hellebarde mit zehn und hohl (= Hohler Vulkanschlot, bzw. Krater)
Wie 'Fäden' sind die zehn hohlen Hellebarden: so fein und schmal.
JLPT 1Joyo 7
reparieren, ausbessern, flicken
tsukurou, ZEN
Links: Faden , rechts: Güte (Ein Schaf , das im Stehen den Mund öffnet, ist freundlich und hat Güte)
Ein Faden hat die 'Güte' zu reparieren.
JLPT 1Joyo 7
festbinden, befestigen, verschließen
shimaru/meru, TEI
Links: Faden , rechts: Kaiser (Steht auf und bedeckt euch mit Stoff , der Kaiser kommt.)
Durch einen Faden mit dem Kaiser verbunden.
JLPT 1Joyo 7
fesseln, binden, verbinden, beschränken
shibaru, BAKU
Links: Faden , rechts: Variante v. gesamt, exklusiv (Den Erdboden durchstößt ein einziger Keim im Reisfeld , gepflegt von geschickter Hand , und der ist exklusiv.)
Der Faden ist ausschließlich da, um zu binden oder jdn. zu fesseln.
JLPT 1Joyo 7
Überfluss, Üppigkeit, wuchern
shigeru, HAN
Oben: lebhaft (Wenn jeder zuschlägt wird's lebhaft), unten: Faden
(Durch Schläge wurden aus pflanzlichen Fasern [wie Flachs oder Leinen] Fäden hergestellt.) Wenn jeder zuschlägt, gibt es Fäden im Überfluss.
JLPT 1Joyo 7
verwechseln, für falsch halten, umlenken, Nachahmung
magireru/rasu/rawashii, FUN
Links: Faden , rechts: teilen (mit acht Schwertern )
Fäden, die zerteilt wurden, sind leicht zu verwechseln.
JLPT 1Joyo 7
nähen, sticken
nuu,
Von links: Faden , Bewegung , spitz, nadelförmig (Beim Sitzen im Schneidersitz auf der Spitze einer wachsenden Pflanze 丰 fühlt man deren Spitze.)
Der Faden wird angespitzt (= mit spitzer Nadel versehen) und wird bewegt beim: Nähen.
JLPT 1Joyo 7
(Garn) spinnen
tsumugu,
Links: Faden (z.B. Wolle), rechts: Richtung, Seite
Die einzelnen Fäden auszurichten, bedeutet: Spinnen.
JLPT 1Joyo 7
Netz, Netzwerk
ami,
Links: Faden , rechts: Bild eines Schleppnetz (Netz mit Schleppseilen ), darunter tot (= Sarg im Querschnitt)
Mit Fäden wird ein Schleppnetz für den "Totfang" gemacht, was allgemein für Netz steht.
JLPT 1Joyo 7
Familienwappen, Textilmuster
MON
Links: Faden , rechts: Text, Satz - Ähnlich wie bei 'Bild ' (= Fäden treffen sich im gestickten Bild) wird auch das Wappen gestickt.
Fäden bilden den Text in einem Familienwappen oder Textilmuster.
JLPT 1Joyo 7
Netz, dünne Seide, Gaze
RA
Oben: Netz , darunter: Schnur, Verbindung (Der Faden am Vogel ist dessen Verbindung [.. damit er nicht wegfliegt])
Bei einem Netz sind die Schnüre aus dünner Seide.
JLPT 2Joyo 7
verflechten, verschnüren, umranken
karamu/maru, RAKU
Links: Faden , rechts: jeder (Im Schneidersitz auf einem Kissen : So sitzt jeder!)
Die Fäden sind alle verflochten.
JLPT 1Joyo 7
Verwicklung, anhäufen, wiederholt, Unannehmlichkeit
RUI
Oben: Feld , unten: Faden
Ein ganzes Feld nur aus Fäden: Das werden Verwicklungen!
JLPT -Joyo 7
(auf-)reißen, aufgehen (z.B. Naht), sich entfalten
hokorobiru, TAN
Links: Faden , rechts: Regel, festlegen (Unter diesem Dach wird korrekt entschieden nach festgelegten Regeln.)
Der Faden hatte es befestigt, aber (jetzt) ist es aufgerissen.
JLPT -Joyo 7
fein (nicht grob), winzig, genau
CHI
Links: Faden , rechts: tun, verursachen (Ziel-erreichen [Pfeil , der auf die Erde zurückfällt], schlagen [Hier: frei interpretiert als ein Nadelloch])
Wenn man beim Faden erreicht , dass er in Nadelloch ist, so muss er: fein sein.

Ähnliche Radikale (entweder Aussehen oder Bedeutung)



Liste der Zeichen | Liste der Radikale

Zum Trainer