Das Radikal: 木


Kanji-Trainer
Suche:
Bedeutung
Baum    木

Erklärung

Verwendet bei diesen Kanji:
JLPT 5Joyo 1
ausruhen, freie Zeit, Pause
yasumu, KYŪ
Links: Person (als Radikal ), rechts: Baum
Die Person am Baum ruht sich aus.
JLPT 5Joyo 1
Schule, Korrektur

Links: Baum , rechts: Austausch, Kreuzung (Bild einer Person mit gekreuzten Beinen [Schneidersitz])
Neben dem Baum an der Kreuzung steht die Schule.
JLPT 4Joyo 1
Wald
mori, SHIN
Zeigt dreimal Baum
Drei Bäume bilden einen Wald.
JLPT 4Joyo 1
Dorf, Ortschaft
mura, SON
Links: Baum , rechts: geschickte Hand, messen
(Früher diente eine Palisade [= Zaun] der Verteidigung des Dorfes.) Bäume werden mit geschickter Hand errichtet, zum Schutz des Dorfs.
JLPT 5Joyo 1
Baum, Holz
ki, ko-, MOKU, BOKU

Bild einer Tanne mit Stamm und einigen Ästen.
JLPT 5Joyo 1
Buch, Ursprung, Zählwort f. lange Dinge, wahr
moto, HON
Baum mit Wurzeln
Der Baum kommt aus den Wurzeln und die Wahrheit hat ihren Ursprung im Buch.
JLPT 4Joyo 1
kleiner Wald
hayashi, RIN

Zwei Bäume als kleiner Wald
JLPT 5Joyo 2
neu
atarashii, arata, SHIN
Links: stehen , Baum , rechts: Axt
Noch steht der Baum, aber die Axt macht aus ihm etwas Neues.
JLPT 4Joyo 2
Eltern, Vertraute, Freunde
oya, shitashii, SHIN
Links: stehen , Baum , rechts: sehen (= Das Auge ist auf Beinen beim Herumblicken.)
Wer steht auf dem Baum und sieht (nach den Kindern)? Die Eltern!
JLPT 4Joyo 2
Tee
CHA, SA
Von oben: Pflanze , Person , Baum
Eine Pflanze, bei der eine Person etwas vom 'Baum' pflückt, ist der: Tee.
JLPT 5Joyo 2
Osten
higashi,

Die Sonne geht hinter einem Baum im Osten auf.
JLPT 5Joyo 2
kommen
kuru, RAI
Oben: eins , unten: Reis (mit verlängerter Vertikalen)
Wegen einem Reiskorn soll ich kommen?
JLPT 4Joyo 2
Freude, Fröhlichkeit, Musik
tanoshii, RAKU, GAKU
Kombination aus: weiß , Wasserspritzer und Baum
Mit weißem Wasser einen Baum bespritzen macht Freude.
JLPT 3Joyo 3
Seite, quer, horizontal
yoko, Ō
Links: Baum , rechts: gelb (Gemeinsam sind die Felder [im Herbst] gelb geworden.)
Bäume, die gelb sind, kommen auf die Seite.
JLPT 3Joyo 3
Brücke
hashi, KYŌ
Links: Baum , rechts: Akzent zur Betonung, groß , Variante v. groß/hoch/teuer (Haus mit 2 Stockwerken)
Der Baum ist bemerkenswert groß und hoch. Aus ihm machen wir eine Brücke!
JLPT 3Joyo 3
Wurzel
ne, KON
Links: Baum , rechts: 'nicht gut' ('gut' wäre: , aber hier fehlt der Akzent , also: 'nicht gut')
(Als Bauholz ungeeignet:) Der Baum ist nicht gut an den Wurzeln.
JLPT 4Joyo 3
ansammeln
atsumeru, SHŪ
Oben: Vogel (alternativ zu ), unten: Baum
Die Vögel haben sich im Baum versammelt.
JLPT 3Joyo 3
einpflanzen, Pflanzung
ueru, SHOKU
Links: Baum , rechts: sofort, direkt, reparieren (Zehn Augen schauen in das Eck ∟: Sofort reparieren!)
Der Baum wird sofort (nach dem Kauf) eingepflanzt.
JLPT 3Joyo 3
tief
fukai, SHIN
Links: Wasser rechts: Variante von Loch , Baum
Das Wasserloch beim Baum ist tief.
JLPT 3Joyo 3
Säule, Pfosten
hashira, CHŪ
Links: Baum , rechts: Herr (Ich betone , der König ist der Herr und Besitzer.)
Der Baum fühlt sich wie ein "Herr", wenn man daraus eine Säule macht.
JLPT 3Joyo 3
Brett, Tafel
ita, HAN, BAN
Links: Baum , rechts: Opposition (Die Klippe per Hand erklimmen? 'bin dagegen!)
Der Baum ist dagegen, ein Brett oder eine Tafel zu werden.
JLPT 4Joyo 3
Medizin, Droge
kusuri, YAKU
Oben: Pflanze , unten: fröhlich (weiße Wasserspritzer im Baum )
Eine Pflanze, über die man sich freut, ist Medizin.
JLPT 3Joyo 3
Blatt (einer Pflanze)
ha,
Von oben: Pflanze , Welt/Generation , Baum
Die Pflanzenwelt des Baums sind: die Blätter.
JLPT 3Joyo 3
so ein..., Art und Weise, höfliche Anrede: Herr bzw. Frau...
sama, zama,
Links: Baum , rechts: Schaf , Wasser
Wer Bäume, Schafe und Wasser hat, ist so eine Art Herr.
JLPT 3Joyo 4
Plan, Vorschlag, Idee
AN
Oben: friedlich, billig (Unter unserem Dach eine Frau , dann wird alles friedlich (...und billiger???), unten: Baum
Frieden in den Bäumen: Das ist mein Plan.
JLPT 3Joyo 4
glänzen, leuchten, attraktiv aussehen, Ehre, gedeihen
sakaeru, haeru, EI
Oben: Lichtstrahlen , Mitte: Abdeckung (zusammen: Krone ), unten: Baum
Lichtstrahlen wie eine Krone über dem Baum, der so glänzt und leuchtet.
JLPT 3Joyo 4
Vorrichtung, Maschine
KAI
Links: Baum , rechts: warnen, ermahnen (Zwei Hände halten eine Hellebarde zur Warnung.) [ = 2x diese Hand 屮 nebeneinander und kombiniert]
Um aus einem Baum mit den Händen eine Hellebarde herzustellen, braucht man eine Maschine.
JLPT 3Joyo 4
Webstuhl, Maschine, Vorrichtung, Funktion, Gelegenheit
hata, KI
Links: Baum , rechts: einige (Zwei Fäden / werden von der Person mit der Hellebarde zerschnitten und ergeben: einige.)
Von den Bäumen braucht man einige für eine Maschine oder Webstuhl) ODER: Aus Holz, mit zumindest zwei Fäden in einem Gestell und einer Person entsteht: ein Webstuhl bzw. eine Maschine.
JLPT 3Joyo 4
extrem, Höhepunkt, Zenit, Pol, bis zum Äußersten gehen
kiwameru, KYOKU, GOKU
Links: Baum ; von rechts schiebt eine Hand gewundes Seegras zwischen zwei Stangen auf eine Öffnung zu.
Ein Baum als Mast hält die zwei Stangen so weit auseinander, dass eine Hand in der Öffnung dazwischen Seegras aufhängen kann: Das ist extrem.
JLPT 3Joyo 4
Talent, Bauholz, Material
ZAI
Links: Baum , rechts: Talent, Lebensjahre (Wenn der große Mann auf einem Bein balanciert, ist er talentiert.)
Wenn der Baum Talent hat (= gute Eigenschaften), eignet er sich als: Bauholz.
JLPT 3Joyo 4
töten
korosu, SATSU, SETSU
Links: 杀 (Markierung und Baum ), rechts: Waffe 几 (Streitaxt) in einer Hand
Die Markierung am Baum zeigt, wo er die Waffe in der Hand hatte und getötet wurde.
JLPT 3Joyo 3
gegenseitig, Minister, Äußeres, Aspekt
ai-, SŌ, SHŌ
Links: Baum , rechts: Auge
Beim Baum beäugen die Minister gegenseitig ihr Äußeres.
JLPT 3Joyo 4
Zeichen, Markierungspfosten, Merkmal, Kennzeichen
shirushi, HYŌ
西
Links: Baum , rechts: Abstimmung (Im Westen 西 zeigt man sich bei der Abstimmung.) [ = ひょうぼく = Markierungspfosten]
Der Baum in Westen 覀 zeigt an als ein: Markierungsposten.
JLPT 3Joyo 4
Ende, Schluss, Spitze
sue, MATSU, BATSU
Am oberen Ende hat der Baum einen längeren Ast . (im Gegensatz dazu: = unfertig)
Der oberste Ast des Baums ist dessen Ende.
JLPT 3Joyo 4
Frucht, Ende, vollenden, Ergebnis
hate, hatasu, KA
Oben: Feld , unten: Baum
Die "Felder" der Bäume sind deren Früchte.
JLPT 2Joyo 5
Rang, Status, Standard, Regel
KŌ, KAKU
Links: Baum , rechts: jeder (Im Schneidersitz auf einem Kissen : So sitzt jeder!)
Auch bei den Bäumen hat jeder seinen Rang.
JLPT 2Joyo 5
überprüfen, untersuchen, Kontrolle, Test
KEN
Links: Baum , rechts: sorgfältig prüfen (ursprüngl. zwei Personen unter einem Dach - Besser im Bezug auf 'untersuchen' : eine Person , die das Maul des Pferds untersucht. [ sind die Mähne & Augen ])
Der Baum wird an der bedeckten Öffnung von der Person sorgfältig überprüft.
JLPT 2Joyo 5
Bau, sich kümmern, Struktur, Bauart
kamau,
Links: Baum , rechts: aufeinander geschichtet (ursprünglich zwei aufeinander gestellte Körbe, der untere umgedreht.)
Wenn Bäume aufgehäuft (aufgebaut) sind, ergibt aufgehäuft für den Bau, ich kümmere mich darum.
JLPT 2Joyo 5
untersuchen
SA
Oben: Baum (hier als Bauholz), unten: darüber hinaus, zudem (Steinstapel [= Steinmanderl] auf den immer noch ein Stein "dazu" gelegt wird.)
(Die Bauaufsicht erlässt Sicherheitsauflagen, wenn Holz zu einem Bauwerk hoch aufgehäuft wird:) Etwas aus Holz Zusammengefügtes muss untersucht werden.
JLPT 2Joyo 5
Durcheinander, Unterschiedliches, Vermischtes, ungenau
ZATSU, ZŌ
Links: neun , Baum , rechts: Vogel
Neun Bäume voller Vögel: was für ein Durcheinander!
JLPT 2Joyo 5
Paragraph, Artikel, Absatz

Oben: umgedrehter Fuß (oder: im Schneidersitz sitzend), unten: Baum
Mit einem umgedrehten Fuß in einem Baum beschäftigt sich dieser Paragraph.
JLPT 2Joyo 5
Bau, herstellen, errichten
kizuku, CHIKU
Von oben: Bambus , Handwerker , gewöhnlich (Ein Tisch /几 mit Kratzer ist gewöhnlich.), Baum
Bambus, Handwerker und gewöhnlicherweise auch Bäume braucht man bei der Herstellung eines Baus.
JLPT 2Joyo 5
schützen, bewahren, gewährleisten
tamotsu, HO, HŌ
Links: Person , rechts: erstaund 呆 (Umzäunung , Baum ) (vergl: ein Problem haben: )
Die Person will eine Umzäunung um den Baum, um ihn zu schützen. (Hingegen bereitet ein umzäunter Baum aber Probleme .)
JLPT 3Joyo 4
noch, noch nicht, unfertig, unreif
mada, MI
Baum mit oberem kürzeren Zweig (im Gegensatz dazu: = Ende/Schluss)
Da der obere Zweig kürzer ist, ist der Baum noch unfertig.
JLPT 1Joyo 6
Baumstumpf, Aktie
kabu,
Links: Baum , rechts: dunkelrot, zinnober (Am Ast des jungen Baums hängt etwas Rotes )
Der Baum errötet, wenn er sieht, wie sein Stumpf zu einer Aktie geworden ist.
JLPT 2Joyo 6
Tisch
tsukue, KI
Links: Baum , rechts: Tisch 几 (vgl. ,)
Aus dem Baum wird ein Tisch.
JLPT 2Joyo 6
Autorität, Anspruch, Macht, Einfluss
KEN, GON
Links: Baum , rechts: Vogel mit Haube /, wie z.B. ein stolzer Hahn
Beim Baum ist ein Vogel, der mit seiner Haube Autorität beansprucht.
JLPT 2Joyo 6
ein Problem haben, leiden, bedrückt sein
komaru, KON
Außen: Einfriedung , innen: Baum
Der eingezäunte Baum hat ein Problem. (Aber die Person wollte doch mit dem Zaun den Baum schützen .)
JLPT 1Joyo 6
Baum, Strauch
ki, JU
Von links: Baum , Trommel (vergl. , aber hier: zehn Bohnen ), geschickte Hand
Der Baum (gibt dir) zehn Bohnen (= Samen) und mit einer geschickten Hand machst du daraus (weitere) Bäume und Sträucher.
JLPT 1Joyo 6
färben, aussehen wie..., einsickern, einweichen
somaru/meru, shimiru, SEN
Oben: Wasser , neun , unten: Baum
Man braucht Wasser (= Flüssigkeit) in 9 (Farben, nämlich die 7 Farben des Regenbogens + schwarz/weiß), gewonnen aus Bäumen, um damit zu färben.
JLPT 2Joyo 6
Handhabung, Bedienung, Unschuld, jungfräulich, keusch, lenken
misao, ayatsuru,
Links: Hand , rechts: Vogelgezwitscher (drei Münder [Schnäbel von Vögeln] im Baum )
Ihre Hand füttert die Schnäbel im Baum. Dies ist eine "Handhabung" der Unschuld.
JLPT 2Joyo 6
suchen, (nach-)forschen
saguru, sagasu, TAN
Links: Hand , rechts: Variante von Loch , Baum
Die Hand im Loch vom Baum sucht etwas.
JLPT 2Joyo 6
Stock, Knüppel, Stab

Links: Baum , rechts: Pflichterfüllung, anbieten (Drei Personen bieten ihre Hände an zur Pflichterfüllung.)
Der Baum hat die Pflichterfüllung, dass daraus Stöcke und Knüppel (entstehen).
JLPT 2Joyo 6
Zähler für flache Dinge wie Blätter, Papier oder Seiten
MAI
Links: Baum , rechts: schlagen (Hand mit Stock )
Aus einem Baum (konkret: seinem Fasern bei der Papierherstellung) kann man mit Schlägen etwas Flaches machen.
JLPT 1Joyo 6
nachbilden, Muster, kopieren
MO, BO
Links: Baum , rechts: sinken, untergehen (Die Sonne geht zwischen Pflanzen ,= unter) [Beachte: Sonnenaufgang ist: oder ]
Der Baum wird beim Sonnenuntergang (durch die langen abendlichen Schatten) nachgebildet.
JLPT 1Joyo 5
Kirschblüte
sakura, Ō
Links: Baum , rechts: Strahlen und: Frau
Ein Baum, der strahlt wie eine Frau bei der Kirschblüte.
JLPT 1Joyo 7
Gerüst, aufgerichtet, gebaut sein, hängen
kakaru/keru, KA
Oben: hinzufügen (Für Kraft muss man dem Mund etwas hinzufügen [= etw. essen]), unten: Baum
Durch das Hinzufügen eines Baums haben wir das Gerüst errichtet.
JLPT 1Joyo 7
grundsätzlich, im Großen und Ganzen
ōmune, GAI
Links: Baum , rechts: früher, schon (Es ist 'nicht gut' , dass der Stoßzahn so schräg ist, aber es ist bereits schon so geschehen.)
Ein Baum ist nicht-gut als veränderter Stoßzahn und zwar grundsätzlich.
JLPT 1Joyo 7
Kern, Atomkern, nuklear
KAKU
Links: Baum , rechts: Wildschwein (wie im Tierkreiszeichen Schwein / )
Auch Bäume und Schweine bestehen im Kern aus Atomkernen.
JLPT 1Joyo 7
Sarg
hitsugi, KAN
Links: Baum , rechts: Regierung (Unter einem Dach mit gradlinig verbundenen Räumen sitzt die Regierung.) - aber hier als zwei gestapelte Särge von vorne)
Aus Holz gemacht, werden sie unterm Dach gestapelt: die Särge.
JLPT 1Joyo 7
Muße, freie Zeit
KAN
Außen: Tor , darunter: Baum
Durch das Tor zum Baum: also zur Muße während der freien Zeit.
JLPT 1Joyo 7
Shogi (=jpn. Schach)
KI
Links: Baum , rechts: Wurfschaufel (mit der in rhythmischem Hochwerfen [daher in der Verbindung für Zeitraum verwendet] Getreide von der Spreu geschieden wurde)
Es ist aus Holz und sieht aus wie eine Wurfschaufel: Das Shogi-Spiel
JLPT 1Joyo 7
in Stich lassen, wegwerfen, aufgeben
suteru, KI
Von oben: neugeborenes Baby (Kind , auf dem Kopf, da bei Geburt mit Kopf zuerst), auf dem Stiel stehender Besen, Baum (Besen = )
Ein Neugeborenes wird mit dem Besen unter den Baum gekehrt und im Stich gelassen.
JLPT 1Joyo 7
verrotten, verfallen, verwittern
kuchiru, KYŪ
Links: Baum , rechts: Bild einer gewundenen Wasserpflanze
Bäume sind wie Wasserpflanzen, wenn sie verrotten.
JLPT 1Joyo 7
großartig, überragend, herausragend
KETSU
Links: Person , rechts: (zwei Varianten von Fuß /, wie bei: Tanzen ), Baum
Wie die Person mit den unterschiedlichen Füßen es auf den Baum schaffte, ist großartig.
JLPT 2Joyo 7
verwelken, verwittern, eingehen
kareru/rasu, KO
Links: Baum , rechts: alt (= Grabstein)
Wenn ein Baum alt ist, verwelkt er und geht ein.
JLPT 1Joyo 7
Pflanzung, Plantage, pflanzen
SAI
Links: zehn , Baum , rechts: Hellebarde
(Zur Not eignet sich die Hellebarde als Pflug:) Zehn Bäume werden mit der Hellebarde gepflanzt.
JLPT 3Joyo 4
Zettel, Marke, Tafel
fuda, SATSU
Links: Baum , rechts: kniende Person (hier: Bild einer Tafel/Bretts)
Aus einem Baum macht man Tafeln oder Zettel.
JLPT 1Joyo 7
Gestell, Schafott, Balken, Steg, Leiste, Bohle
SAN
Links: Baum , rechts: zwei und Hellebarde
Man braucht einen Baum und zwei Hellebarden, um daraus einen Balken oder Gestell zu machen.
JLPT 2Joyo 5
Ast, Zweig
eda, SHI
Links: Baum , rechts: Zweig (Eine Hand hält einen Zweig )
Ein Baum mit Zweig steht für: "Ast/Zweig".
JLPT 1Joyo 7
zinnoberrot, rot
SHU
Oben: Ast mit Akzent zur Hervorhebung als Betonung, unten: Baum , bzw jung/unreif
(ein Apfel?) Am Ast des jungen Baums hängt etwas Rotes.
JLPT 2Joyo 7
weich, zerbrechlich, sanft
yawarakai, JŪ, NYŪ
Speer (aus dem Bild einer mit Widerhaken versehenen Lanze), der sich oben in der Spitze eines Baum befindet, wo das Holz noch weich ist.
Ein Speer aus den oberen Teilen des Baums ist weich und zerbrechlich.
JLPT 2Joyo 7
Bett, Boden, Fußboden
toko, yuka, SHŌ
广
Oben: Gebäude 广, unten: Baum
In dem Gebäude sind aus Holz: mein Bett und der Fußboden.
JLPT 3Joyo 4
Kiefer, Fichte, Pinie
matsu, SHŌ
Links: Baum , rechts: öffentlich (Acht Nasen bilden die Öffentlichkeit.)
Der Baum für die Öffentlichkeit ist eine Kiefer oder Fichte.
JLPT 1Joyo 7
Drehlager, Drehpunkt, Lagerzapfen, Tür
toboso,
Links: Baum , rechts: Stadtbezirk (Hier: Bild einer in Stein gehauenen Lageraufnahme mit Drehpunkt )
Ein Baum (drehbar) in einer Lageraufnahme ergibt ein Drehlager.
JLPT 1Joyo 7
japan. Zeder
sugi,
Links: Baum , rechts: Haar (Hier: Blütenstände)
Der Baum mit vorstehenden Blütenständen ist die Japanische Zeder (Siehe die 'Haare' auch als Pollen, die die häufigen Allergien auslösen.)
JLPT 1Joyo 7
zerteilen, analysieren, trennen
SEKI
Links: Baum , rechts: Axt
Der Baum wird mit der Axt für eine Analyse zerteilt.
JLPT 1Joyo 7
Stöpsel, Korken, Pfropfen, Stopper, Verschluss
SEN
Links: Baum , rechts: alles (Unterm Dach gehört dem König alles.)
(Denke an die Korkeiche) Diese Bäume werden alle zu Stöpseln.
JLPT 1Joyo 7
Maulbeerbaum
kuwa,
Oben: Drei Hände 叒/, unten: Baum
Drei Hände im Baum: Das muss der Maulbeerbaum sein. (Bei der Ernte von Blättern für die Seidenraupen)
JLPT 3Joyo 4
Bündel, Garbe, zusammenbinden
tabaneru, tsukaneru, SOKU
Im Hintergrund ein Baum , davor eine Umfassung . Der Baum steht für gebündelte Pflanzen (Garben , z.B. Reis), die mit einem Riemen verschnürt sind
Die zusammen gebundenen 'Bäume' ergeben ein Bündel.
JLPT 1Joyo 7
Wanne, Behälter, Zisterne, Kessel

Links: Baum , rechts: Kamerad (Damit der Erdboden von Sprößlingen im Feld durchbrochen wird, braucht es die Sonne und einen sorgenden Kameraden.)
Es ist hölzern und für deinen Kameraden: eine Wanne.
JLPT 1Joyo 7
Regal, Wandbrett
tana,
Links: Baum , rechts: Freund, Gefährte 朋 (zwei Monde )
Der Baum wird in zwei Monaten ein Regal sein.
JLPT 1Joyo 7
Pfirsich
momo,
Links: Baum , rechts: Vorzeichen, Billion (Schildkrötenpanzer mit Sprüngen, aus denen geweissagt wurde)
Der Baum mit dem Kern wie einem Schildkrötenpanzer ist: der Pfirsich.
JLPT 1Joyo 7
Dachfirst, Gebäude
mune, muna,
Links: Baum , rechts: Osten (Hier: der Baum als Dachfirst (= der obere horizontal liegende Balken, an dem sich beiderseits Bretter abstützen und so das Dach bilden)
Mithilfe eines Baums, der flach liegend Bretter abstützt, wird ein Dachfirst gebildet.
JLPT 2Joyo 7
Becher, Sake-Becher, Trinkschale
sakazuki, HAI
Links: Baum , rechts: nicht (Vier Striche reichen nicht!)
Ein Baum ist noch kein Becher.
JLPT 3Joyo 4
Pflaume
ume, BAI
Links: Baum , rechts: jeder (Eine liegende Person = hat eine Mutter und zwar jede) [Mutter = stillende Frau mit geschwollenen Brüsten :]
Der Baum, den jeder hat, ist die Pflaume.
JLPT 1Joyo 7
Mediator, Mittelsmann, (Heirats-)Vermittlung
BAI
Links: Frau , rechts: ein gewisser (Süßes vom Baum für eine gewisse Person) [Süßes = Mund mit etwas drin]
Die Frauen gehen zum "süßen Baum", der als (Heirats-)vermittler dient.
JLPT 1Joyo 7
Handgriff, Schaft, Stiel, Muster
gara, e, HEI
Links: Baum , rechts: Nr. 3 , (eins [Hier: Griff], innen [Hier: Vereinfachung von Tor ])
Aus Holz machen wir einen Griff für das Tor: einen Handgriff.
JLPT 1Joyo 7
eine gewisse Person, Herr So-und-So, etwas
nanigashi, BŌ, BAI
Oben: süß (Bild von offenem Mund 廿 mit etwas Süßem zwischen den Zähnen), unten: Baum
Wenn er seinen Mund baumgroß aufgerissen hat, so ist es eine gewisse Person.
JLPT 1Joyo 7
sich verschwören, überlisten, betrügen, beraten
hakaru, hakarigoto, BŌ, MU
Links: Wort (Schallwellen aus Mund ), rechts: ein gewisser (Süßes vom Baum für eine gewisse Person) [Süßes = =Mund mit etwas drin]
Die Worte, dass etwas Süßes im Baum ist, sind eine: Verschwörung.
JLPT 1Joyo 7
schlicht, einfach, roh, grob, Magnolie
, BOKU
Links: Baum , rechts: weissagen (Sprung im Panzer einer Schildkröte, aus dem geweissagt wurde)
Einen Baum kann man zum Weissagen nutzen, aber nur für Schlichtes und Einfaches.
JLPT 1Joyo 7
Geländer, Handlauf, Spalte (Zeitung), Kolumne
RAN
Links: Baum , rechts: Tor , darunter: Osten
Aus dem Baum neben dem Tor im Osten machen wir ein Geländer.
JLPT 1Joyo 7
Weide(nbaum)
yanagi, RYŪ
Links: Baum , rechts: Kaninchen 卯 [う] (Hier aber als eine Variante von Ei [= Piktogramm von Fischrogen]) [兎=うさぎ ist auch Kaninchen]
Der Baum, an dem die Weidenkätzchen wie Eier hängen, ist eine Weide.
JLPT 1Joyo 7
Turm, Wachturm

Links: Baum , rechts: 娄 (Reis , Frau )
Holz und Reis für die Frauen (lagert) im Turm.
JLPT 1Joyo 7
Rahmen, Rand
waku,
Links: Baum , rechts: neun , zehn
Aus einem Baum kann man neun oder zehn Rahmen machen.
JLPT -Joyo 7
Stuhl, Sitz, Position
I
Links: Baum/Holz , rechts: seltsam, merkwürdig (Es gibt eine große Möglichkeit , aber es sieht seltsam aus.)
Aus dem Baum wurde ein merkwürdiger Stuhl.
JLPT -Joyo 7
depressiv, niedergeschlagen
UTSU
Oben: Baum , Gefäß/Dose (Deckel und Dosenöffner von der Dose ), Baum . unten: Abdeckung , Var. v. Unglück/Pech , sitzende Person , drei Haare
Eine Dose zwischen Bäumen auf einer Decke, darunter das Unglück eines Menschen mit nur drei Haaren: all das macht depressiv. (Oder einfach: So ein Kanji macht mich depressiv.)
JLPT -Joyo 7
Kaisho-Schrift, Blockschrift
KAI
Links: Baum , rechts: alle (Ich vergleiche , aber die Strahlen der Sonne machen es weiß : Alles!)- (Kaisho ist eine Blockschrift, bei der jeder Strich einzeln läuft.)
Wie einzelne Bäume verlaufen alle (Striche) der Kaisho-Schrift.
JLPT -Joyo 7
Kaki(-pflaume), Persimone
kaki,
Links: Baum , rechts: Stadt/Markt
(Kakifrüchte halten sich im Kühlschrank nur wenige Tage.) Vom Baum (direkt) auf den Markt: die Kaki-Frucht.
JLPT -Joyo 7
Tragbalken, Träger, Stelle (math.)
keta,
Links: Baum , rechts: gehen
Ein Baum, der sich begehen lässt, ist der Tragbalken.
JLPT -Joyo 7
Infarkt, verstopfen, Übersicht

Links: Baum , rechts: noch einmal, weiterhin (Das Längenmaß bzw. die Größe der Sonne zeigt sich immer von neuem.)
Selbst Bäume müssen sich erneuern, wenn sie einen Infarkt/Verstopfung hatten.
JLPT -Joyo 7
pflücken, nehmen, wählen
SAI
Oben: nach unten greifende Hand , unten: Baum
Bild einer Hand, die in einen Baum greift, um sich etwas zu pflücken (nehmen).
JLPT -Joyo 7
Zaun, Sperrwand, Palisade
SAKU
Links: Baum/Holz , rechts: Bambus-Schreibtäfelchen/Buchband (Hier: Bild eines Zauns)
Aus Holz gemacht und sieht aus wie ein Zaun: der Zaun.
JLPT -Joyo 7
Gebiet, Tempel, kurzer Moment
SATSU, SETSU
Links: 杀 (Kreuz/Markierung , Baum ), rechts: Messer
Das Kreuz im Baum kommt von einem Messer und markiert das Gebiet des Tempels.
JLPT -Joyo 7
Eichenart, Rückenwirbel, Hammer
TSUI
Links: Baum , rechts: Vogel
Der Baum mit dem Vogel ist eine Eichenart.
JLPT -Joyo 7
jpn. Rosskastanie
tochi,
Von links: Baum , Klippe , zehntausend
Der Baum an der Klippe trägt zehntausend Rosskastanien.
JLPT -Joyo 7
Nashi, jpn. Birne
nashi,
Oben: Gewinn (Reispflanzen mit dem Messer zu schneiden bringt Gewinn.), unten: Baum
Ein gewinnbringender Baum ist die Nashi.
JLPT -Joyo 7
Knie
hiza,
Lerne dies zusammen mit "Lack" (うるし) = "Aus dem Saft von Bäumen macht der Mensch Tropfen von Lack ."
(Früher hatte man lackierte hölzerne Knieschoner) Das Körperteil / mit dem Lack sind die: Knie.
JLPT -Joyo 7
Kissen, Kopfkissen
makura, CHIN
Links: Baum/Holz , rechts: 冘 unklare Etymologie: urspr. Bild für hängen; pragmatisch gedeutet als große Person mit gebrochenen Armen und gebrochenem Bein
Unterm Baum liegt einer mit gebrochenen Armen und Bein: Bring ein Kissen!
JLPT -Joyo 7
Furcht, erschreckt. entsetzt sein
RITSU
西
Links: Gefühle , rechts: Westen 西 (Untergang unter den Horizont der Sonne im Westen), Baum
(Es wird im Wald schnell dunkel:) Die Gefühle beim Sonnenuntergang bei den Bäumen waren: Furcht und Schrecken.

Ähnliche Radikale (entweder Aussehen oder Bedeutung)



Liste der Zeichen | Liste der Radikale

Zum Trainer